Jahresleserückblick 2018

Heyho! Ich dachte mir, ich mache mal einen lesetechnischen Jahresrückblick für das vergangene Jahr 2018. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich in meinen zwei Jahren Bloggerzeit noch nie so einen Jahresrückblick gemacht, deswegen ist es jetzt mal Zeit, finde ich! Es hört schließlich nicht alle Nase lang ein Jahr auf.

Also ich habe im Jahr 2018 insgesamt 40 Bücher gelesen. Im ersten Halbjahr hat alles ganz wunderbar geklappt und es sah alles danach aus, dass ich mein Leseziel von 60 Büchern erreichen würde. Dann hat mir leider die zwölfte Klasse der Waldorfschule einen fetten Strich durch die Rechnung gemacht. Neben 40 Zeitstunden (48 Schulstunden) Schule pro Woche und Hausaufgaben und lernen war einfach keine Zeit zum Lesen. Daher habe ich im September, Oktober und November fast nichts gelesen. Sehr schade, aber die harte Realität, ich denke mal, ihr kennt das.


Meine 5 Jahreshighlights
  1. Die Schöpfer der Wolken
  2. Sternensturm
  3. Wie die Luft zum Atmen
  4. Götterblut
  5. Lockruf des Phoenix

Also das sind die fünf allerbesten Bücher, die ich letztes Jahr gelesen habe. Ich habe aber noch so viele weitere, so mega tolle Bücher gelesen! Ich verlinke euch mal die Rezis zu den fünf Highlights, dann könnt ihr mal reinschauen, es sind alle fünf 100%ige Leseempfehlungen!

(das sind auch die Bücher auf dem Bild, bis auf Wie die Luft zum Atmen)


Meine 5 Jahresflops
  1. Breathe – Jax & Sadie
  2. Herz verspielt
  3. Young Elites
  4. Angelfall
  5. Silberschwingen

Diese fünf Bücher sind die, die mir am wenigsen gefallen haben. Sie waren trotzdem ganz nett zu lesen und jetzt nicht grottenschlecht, solche Bücher hatte ich 2018 nicht. Aber sie haben mich nicht überzeugen können, besonders im Vergleich zu den Erwartungen, die ich an sie hatte, weil sie entweder total gehyped wurden oder ich andere Bücher der Autorinnen kenne, die ich super fand. Also diese Bücher muss man meiner Meinung nach nicht unbedingt lesen.


Na? Wem ist aufgefallen, dass bei den Highlights drei Drachen dabei sind? Und bei den Flops sind nur gehypete Bücher oder Autoren…

Wie lief euer Jahr 2018 lesetechnisch so?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: