[Rezension] Black Dagger – Rehvenge & Ehlena

Titel: Black Dagger – Racheengel & Blinder König |

Originaltitel: Lover Avenged |

Autorin: J.R. Ward |

Verlag: Heyne |

Seiten: 887 (432+455) |

Zugehörige Bände: Black Dagger – Wrath & Beth (1), – Rhage & Mary (2), – Zsadist & Bella (3), – Butch & Marissa (4), – Vishous & Jane (5), – Phury & Cormia (6), – John & Xhex (8), Manny & Payne (9) usw.

Klappentext: Clubbesitzer Rehvenge ist ein Symphath – ein Vampir, der die Gedanken und Gefühle anderer manipulieren kann. Deshalb hat er sich einst geschworen, niemals eine Beziehung einzugehen. Bis er die bezaubernde Vampirin Ehlena kennenlernt und sich in sie verliebt. Doch das Glück der beiden steht nicht nur wegen Rehvenges Symphathen-Fähigkeiten unter keinem guten Stern, er ist auch in dunkle Geschäfte verwickelt, die er vor Ehlena verheimlicht. Ist ihre Liebe wirklich stark genug, um alle Hindernisse zu überwinden? (Quelle: randomhouse.de)

Allgemein: Ich werde die Black Dagger Bücher weiter in ihren „Doppelbänden“ (in englisch ja die normalen) rezensieren und nicht in diesen dämlichen deutsche Geldmache-Einzelbänden. Nur so zur Info…

Inhalt: Ich finde es echt toll, immer wieder in die Black Dagger Welt eintauchen zu können. Es ist schön, die altbekannten Gesichter immer wieder zu sehen und trotzdem werden die Geschichten irgendwie nicht langweilig, weil die gesamte Black Dagger und Vampir Geschichte über die Bände hinaus auch immer weitergeht, ganz unabhängig von den Geschichten der einzelnen Brüder.

Und was ich auch sehr gut finde an den Black Dagger Büchern, ist, dass hier Spannung, Fantasy und auch Liebes- bzw Erotikelemente so gekonnt gemischt sind. Die Bücher sind nicht so einseitig, sondern so vielschichtig, was glaube ich auch stark dazu beiträgt, dass die Bücher nicht mit der Zeit langweilig werden.

Gerade in diesem Buch ist der Spannung und Abenteuer Teil aber noch höher als in vielen der anderen Bände. Hier ist das Ende einfach irgendwie anders als normalerweise bisher. Finde ich toll.

Schreibstil: Was ich auch toll finde an den Black Dagger Büchern im Allgemeinen, was mir aber jetzt das erste Mal so richtig aktiv aufgefallen ist, ist, dass die Abschnitte der verschiedenen Perspektiven der Bücher so schnell wechseln. Wenn man noch so nicht in der Black Dagger Welt drin ist, kann das sehr verwirrend sein, glaube ich, aber ich bin nach 7 Doppelbänden (also 14 Einzelbänden) jetzt schon gut drin, sodass mich das nicht mehr irritiert.

Was ich speziell am Schreibstil in diesem Buch toll finde, ist, dass in den Passagen aus Rehvs und Xhex‘ Sicht auch deren Fähigkeiten dargestellt werden. Also, dass sie immer mal wieder Gefühlsraster von manchen Leuten beschreiben. Das verdeutlicht ihre Fähigkeiten sehr, finde ich.

Charaktere: Ich mag Ehlena und Rehvenge einerseits beide sehr gerne, andererseits gehen sie mir beide ein bisschen auf den Keks. Sie sind beide so stur und haben so viele unberechtigte Selbstzweifel. Gut, bei Rehv sind sie schon irgendwie berechtigt, weil Sympath, aber nachdem es ihm mehrmals gesagt wurde, dass es okay ist… ach, ich weiß auch nicht. Bei Ehlena das gleiche, bis auf das Sympathen-Ding. Einerseits finde ich es ein bisschen nervig, andererseits macht es sie beide halt zu sich selbst.

Wen ich ja mittlerweile echt super gerne mag, ist Xhex! Sie ist so eine tolle, starke, selbstständige und -bewusste Frau. Sie ist eine meiner Lieblingscharaktere der Black Dagger Reihe (mit Vishous, Zsadist und Qhuinn zusammen – und Nalla!)

Fazit: Diese Bände über Rehvenge und Ehlena sind weitere tolle Bücher der Black Dagger Reihe. Auch wenn sie nicht die stärksten der Reihe bisher sind, sondern eher etwas schwächer wieder. Die stärksten sind meiner Meinung nach die Wrath & Beth und Vishous & Jane.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: