[Mein #SuB] Was liegt denn da? – Januar Teil 1

Heute ist also der 10.1. und deshalb kommt wieder diese Aktion.
Das ist eine Aktion von Elizzy (read books and fall in love), bei der zwei Mal im Monat zwei Bücher vom eigenen SuB vorstellt. Dabei kann man sich an diese beiden Fragen halten:

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Bildergebnis für röslein stach

Röslein stach habe ich mir mal mit einigen anderen Büchern bei reBuy bestellt. Ich hatte einfach mal wieder Lust auf einen dieser Arena-Thriller, weil irgendwie sind die ja schon anders, als die meisten anderen. Die sind einfach sie selbst… naja…wisst ihr was ich meine?

Klappentext: Toni ist einfach nur froh, von zu Hause auszuziehen. Endlich in den eigenen vier Wänden! Ralph, ihrem kontrollsüchtigen Stiefvater, ist sie ein für alle Mal entkommen. Doch die alte Villa, die sie mit drei Mitbewohnern teilt, birgt ein abscheuliches Geheimnis: Vor zwanzig Jahren wurde ein Mädchen auf brutale Weise darin ermordet. Und der verurteilte Täter ist seit Kurzem wieder auf freiem Fuß. (Quelle: arena-verlag.de)


Bildergebnis für medici das blut der königin

Medici – Das Blut der Königin habe ich mal beim Bloggerportal entdeckt und angefragt. Aber weil ich es nicht bekommen habe, habe ich es mir selber gekauft. Ich finde Caterina de‘ Medici nämlich schon lange total interessant. Und ich wollte auch schon länger mal was über sie lesen. Man muss allerdings bedenken, dass das hier der dritte Band ist. Die anderen haben mich nicht angesprochen, also habe ich direkt den hier gekauft. Aber vielleicht sprechen die anderen euch ja an?

Klappentext: Frankreich 1536. In ihrem Schwiegervater Franz I., König von Frankreich, hat Caterina de‘ Medici einen starken Fürsprecher. Doch sie fühlt sich schwach, weil sie ihrem Mann Heinrich keine Nachkommen schenkt. Überzeugt davon, Opfer eines Fluches zu sein, bittet sie Nostradamus um Hilfe. Und tatsächlich wird sie bald danach schwanger und bekommt einen Sohn. Als Franz I. stirbt, wird Heinrich König von Frankreich und Caterina somit Königin. Im aufflammenden Religionskrieg zwischen Katholiken und Hugenotten schmiedet Caterina jedoch gefährliche Allianzen. Der Konflikt mündet schließlich in der blutigen Bartholomäusnacht. Und als ihr Mann Heinrich II. kurz darauf stirbt, steht Caterina allein und schutzlos da … (Quelle: randomhouse.de)


Kennt ihr eins der beiden Bücher?

2 Kommentare zu „[Mein #SuB] Was liegt denn da? – Januar Teil 1

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: